Zwei Houskapreis-Gewinner mit ACR-Bezug

Der Houskapreis der B&C Privatstiftung ist mit einer Dotierung von 500.000 Euro der größte private Preis für anwendungsnahe Forschung Österreichs, am 24. September 2020 wurden die Preisträger verkündet. Die ACR kann sich gleich doppelt freuen: In der Kategorie „Hochschulforschung“ gewinnt die Technische Universität Graz mit der Entwicklung einer neuartigen 3D-Nanodruck-Technologie. An diesem Projekt war das ACR-Institut Zentrum für Elektronenmikroskopie Graz (ZFE) maßgeblich beteiligt. Den Publikumspreis in der Kategorie „Forschung & Entwicklung in KMU“ erhält das Unternehmen „UrbanGold GmbH“ von ACR-Präsidentin Iris Filzwieser.

Die B&C Privatstiftung hat am 24. September 2020 den renommierten Houskapreis vergeben. Das Forschungsnetzwerk ACR – Austrian Cooperative Research kann sich dabei gleich doppelt freuen, denn sowohl in der Kategorie „Hochschulforschung“ als auch in der „Forschung & Entwicklung in KMU“ wurde je ein Projekt mit ACR-Bezug ausgezeichnet.

Den mit 150.000 Euro dotierten Hauptpreis in der Kategorie „Hochschulforschung“ holte Harald Plank vom Institut für Elektronenmikroskopie und Nanoanalytik der TU Graz mit dem Projekt „3D-Nano-Printing“. Plank und sein Team entwickelten eine neuartige 3D-Nanodruck-Technologie, die sogenannte FEBID-Technologie (Focused Electron Beam Induced Deposition), zur Fertigung von komplexen, dreidimensionalen Objekten im Nanobereich. Maßgeblich unterstützt wurden die erfolgreichen Forschungsarbeiten durch das Zentrum für Elektronenmikroskopie Graz und durch die ACR - Austrian Cooperative Research. Link zum Video https://youtu.be/qevg5mAC8sw  

Der Publikumspreis mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 20.000 Euro wurde heuer erstmals mittels Online-Votings von der Öffentlichkeit entschieden. In der Kategorie „Forschung & Entwicklung in KMU“ überzeugte das Unternehmen UrbanGold GmbH aus Leoben mit dem Projekt „Effizientes und umweltverträgliches E-Schrott-Recycling“. Gründerin und Geschäftsführerin ist ACR-Präsidentin Iris Filzwieser. Ziel der Projektidee „UrbanGold“ ist, mittels eines neuen Recycling-Verfahrens Wert- und Edelmetalle aus Elektroaltgeräten und Elektronikschrott zur nachhaltigen und wirtschaftlichen Verwertung rückzugewinnen. Link zum Video https://youtu.be/srk6Ivns6io

Wir gratulieren allen Gewinnerinnen und Gewinnern sehr herzlich!

Fotos und Videos:
• Fotos zur Preisverleihung und den Preisträgern (C) B&C/Alexandra Thomson hier

• Videos und Live-Aufnahme der Preisverleihung hier

Fotos