ACR-Newsletter 04/2019

Liebe Leserin, Lieber Leser,

am Ende des Jahres blickt man zurück und zieht Bilanz. Hat man erreicht was man sich vorgenommen hat? Was ist gut gelungen, was weniger? Wir haben ein erfolgreiches und bewegtes Jahr hinter uns. Wir haben uns personell und strategisch neu aufgestellt, neue Projekte auf den Weg gebracht, uns vom britischen Innovationssystem inspirieren lassen, uns für die Interessen der angewandten Forschung eingesetzt und innovative KMU vor den Vorhang geholt. Dafür, dass uns alles so gut gelungen ist, bedanken wir uns bei unseren Unterstützerinnen und Unterstützern, Partnerinnen und Partnern, Mitgliedern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Nach dem Blick zurück kommt immer auch der Blick nach vorne. 2020 stehen uns weitere Veränderungen ins Haus, es gibt bald eine neue Regierung und wir bekommen nach der ersten Geschäftsführerin auch erstmals eine ACR-Präsidentin. Es wird auf jeden Fall wieder ein spannendes Jahr und wir freuen uns darauf.

Bevor wir Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und ein erfolgreiches neues Jahr wünsche, schauen Sie sich an, was in unserem Netzwerk noch so los ist – von der Entwicklung neuer Speichertechnologien über Nachhaltigkeitskonzepte für Photovoltaikmodule bis hin zum Digitalisierungscoaching für Hafner ist wieder viel Spannendes dabei.

Viel Vergnügen beim Lesen und (jetzt aber wirklich) eine schöne Weihnachtszeit sowie ein gutes und erfolgreiches neues Jahr wünscht Ihnen,

das Team der ACR-Geschäftsstelle

Was Sie sonst noch interessieren könnte...