Was wir tun

Wir fördern Innovation und Digitalisierung

Mit ihrem maßgeschneiderten Angebot holen unsere ACR-Institute viele kleine und mittlere Unternehmen am Beginn der Innovationskette ab und reduzieren die „FEI-Hürde“ für Unternehmen durch ihre Branchenspezialisierung, Interdisziplinarität, Marktnähe, regionale Verankerung und ihre Vertrauensbasis mit der Wirtschaft. Darüber hinaus leisten sie eine Vielzahl an gemeinnützigen Leistungen mit dem Ziel, die Innovations- und Digitalisierungsfähigkeiten und -aktivitäten der Unternehmen und schlussendlich ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen.

Wir sorgen für Technologie- und Wissenstransfer

Unsere Institute leisten über die Zusammenarbeit mit Universitäten, Fachhochschulen und anderen außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie mit ihren Schulungs- und Trainingsangeboten für kleine und mittlere Unternehmen einen bedeutsamen Technologie- und Wissenstransfer von der Wissenschaft zur Wirtschaft und forcieren damit auch die Innovationsfähigkeit und die digitale Transformation der KMU in Österreich.

Wir setzen auf Internationalität

Unsere Institute haben zahlreiche ausländische Kunden, arbeiten in internationalen Gremien, Arbeitsgruppen und technischen Komitees aktiv mit und nehmen an europäischen und internationalen Forschungsprojekten teil. Dieses Wissen kommt in der Folge der österreichischen Wirtschaft zu Gute.

Wir ermöglichen Interdisziplinarität

Unsere Institute schaffen durch ihre Heterogenität und Vernetzung einen zusätzlichen Mehrwert für die österreichische Wirtschaft. Im Verband der ACR sind darüber hinaus sowohl naturwissenschaftliche als auch sozialwissenschaftliche Institute vertreten, wodurch das ACR-Netzwerk ein breiteres Spektrum an interdisziplinären Leistungen anbieten kann.

Wir stärken den Wirtschaftsstandort

Durch kooperative Forschung, Innovationsprojekte mit der Wirtschaft sowie Technologie- und Wissenstransfer unterstützt unser Netzwerk Innovationen von KMU und fungiert dabei als dreifache Innovations-Brücke:

Brücke von der Wissenschaft zur Wirtschaft

Durch gemeinsame Forschungsprojekte mit Universitäten und Fachhochschulen, die Durchführung von Lehraufträgen sowie die Betreuung von Master-, Diplomarbeiten und Dissertationen erlangen die ACR-Institute Kenntnis über Ergebnisse aktueller Grundlagenforschung in ihren jeweiligen Fachgebieten und geben diese durch kooperative Forschungsprojekte, Schulungen und Fachveranstaltungen an die KMU weiter.

Brücke von der Industrie und Großunternehmen zu KMU

Unsere Institute arbeiten sowohl mit österreichischen Leitbetrieben als auch mit KMU zusammen. Durch kooperative Forschungsprojekte, die Beteiligung in Konsortien sowie Branchenforschungsaktivitäten vermitteln die ACR-Institute KMU den jeweils aktuellen Stand der Technik und die Anforderungen der Industrie; so werden KMU in die Lage versetzt, als Zulieferer für die Industrie zu agieren.

Brücke vom internationalen zum österreichischen Innovationssystem

Die ACR-Institute sind für zahlreiche ausländische Kunden tätig, bringen sich regelmäßig bei internationalen Fachveranstaltungen ein, arbeiten in diversen internationalen Gremien, Arbeitsgruppen und technischen Komitees mit und nehmen laufend an EU-Projekten teil. Dadurch verfügen sie über internationales Know-how in ihren jeweiligen Branchen. Dieses state-of-the-art Wissen stellt einen bedeutenden Mehrwert für die österreichischen KMU dar.