bauZ! 2020

Internationaler Kongress für zukunftsfähiges Bauen, 19.–21. Februar 2020, im Rahmen der Bauen & Energie Messe Wien.

Call for Papers

Baustoffe, die bleiben – Klimagerechte kreislauffähige Architektur

Energieeffiziente Bauweisen lassen den Anteil der in den Baustoffen inkorporierten grauen Energie ansteigen – relativ zur immer geringeren benötigten Betriebsenergie der Gebäude. Aber auch absolut nimmt der Anteil des baustoffbedingten Energieaufwandes zu, weil Materialeinsatz, Materialvielfalt und die Anzahl der Bauteilschichten bei energieeffizienten Gebäudehüllen zunehmen, ebenso die Verbindungstechniken. Und damit haben wir noch nicht über den Landschaftsverbrauch und die Einträge von Schadstoffen durch Produktion und Transport von Baustoffen in die Luft, die Gewässer und den Boden, damit aber auch in Lebewesen, nicht zuletzt in uns selbst gesprochen.

Wären Baustoffe ideal recyclingfähig, könnte man alle diese Aufwände und Belastungen auf eine praktisch unendliche Nutzungsdauer beziehen, sie würden also gegen Null gehen. Die Verlängerung der tatsächlichen Lebensdauer von Gebäuden und und die Verlängerung der Nutzungsdauer von Baustoffen über eine Gebäudelebensdauer hinaus sind daher Schlüsselaufgaben für zukunftsfähiges Bauen!

Zeit für ein Update! Wo stehen wir heute? Wo könnten wir demnächst stehen? Herzlich willkommen mit Ihrem Forschungsprojekt, mit Ihrem Bauprojekt, mit Ihrer Produktentwicklung bei BauZ! 2020!

Mehr unter http://www.bauz.at/