News

  • Sonja Sheikh neue Geschäftsführerin der ACR

    ACR – Austrian Cooperative Research hat ab seit 1. Juli 2019, eine Geschäftsführerin. Nach insgesamt 24 Jahren an der Spitze zieht sich Johann Jäger in den Ruhestand zurück. Mit Sonja Sheikh übernimmt erstmals eine Frau die Geschäfte des Forschungsnetzwerks, das sich vor allem auf KMU fokussiert und mit 18 Mitgliedsinstituten rund 64 Millionen Euro erwirtschaftet. Sheikh hat sich zum Ziel gesetzt, die Sichtbarkeit der ACR im Innovationssystem zu erhöhen und die Bedeutung der angewandten Forschung für die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes zu stärken.

    Sonja Sheikh neue Geschäftsführerin der ACR Weiterlesen
  • AEE Intec nutzt Afrikas Sonne für Warmwasser

    ACR-Institut AEE Intec erhielt den Energy Globe Styria Award 2019 in der Kategorie „weltweit“ für das Projekt „SOLTRAIN". Der Hintergrund des Projektes ist die weit verbreitete elektrische Warmwasserbereitung in südafrikanischen Ländern, welche zu großen Belastungen der lokale Stromnetze führen. Mit Hilfe der solaren Warmwasserbereitung können fossil produzierter Strom und damit große Mengen CO2-Emissionen eingespart werden.

    AEE Intec nutzt Afrikas Sonne für Warmwasser Weiterlesen
  • ACR Kooperationspreisgewinner für Houskapreis nominiert

    Mit einer Dotierung von insgesamt 500.000 Euro ist der von der B&C Privatstiftung gegründete Houskapreis der größte private Forschungsförderungspreis in Österreich. Je fünf Projekte wurden in den Kategorien „Universitäre Forschung“ und „Forschung & Entwicklung in KMU“ für den Houskapreis 2019 nominiert. Eines der nominierten Projekte in der Kategorie KMU ist ACR Kooperationspreisgewinner SCM Produktions- und Vertriebs GmbH aus Niederösterreich. In der Entwicklung unterstützt hat sie das ACR-Institut HFA.

    ACR Kooperationspreisgewinner für Houskapreis nominiert Weiterlesen
  • Neue Studie zu Zivilcourage von Jugendlichen im Internet

    Das Forschungsprojekt „Zivilcourage 2.0“ an dem auch das ACR-Institut ÖIAT als Praxispartner beteiligt war, endete mit Februar 2019. Untersucht wurde, wie Jugendliche damit umgehen ZeugInnen von Gewalt online zu sein.

    Neue Studie zu Zivilcourage von Jugendlichen im Internet Weiterlesen
  • KOK Austria ein voller Erfolg

    Sie war nach einjähriger Pause von vielen mit großer Spannung erwartet worden: Die KOK Austria 2019 in Wels. Die internationale Fachmesse für Kachelofen und Keramik überzeugte als wichtigstes Branchenhighlight und konnte dieses Jahr mit einem Besucherplus aufwarten. Beim Hafnerwettbewerb sicherte sich Manuel Plazza aus Tirol den 1. Platz und der Abend des Herdes war bis auf den letzten Platz gefüllt.

    KOK Austria ein voller Erfolg Weiterlesen
  • ZFE publiziert in "Nature Materials"

    Ein Forschungsteam der TU Graz mit Beteiligung des ACR-Instituts ZFE entdeckte atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern. Diese neuartigen Erkenntnisse wurden jetzt in einer der renommiertesten Wissenschaftspublikationen „Nature Materials“ veröffentlicht.

    ZFE publiziert in "Nature Materials" Weiterlesen
  • Preistransparenz von E-Commerce-Angeboten

    Das Internet bringt durch dessen globalen Zugang und die immer einfacher werdende Nutzung neben zahlreichen Vorteilen auch Nachteile für KonsumentInnen mit sich, etwa durch den Missbrauch digitaler Dienste. Das ACR-Institut ÖIAT entwickelt zusammen mit AIT ein Monitoring- und Analysetool für verbesserte Preistransparenz von E-Commerce-Angeboten.

    Preistransparenz von E-Commerce-Angeboten Weiterlesen
  • H.F. Mark Medaillen vergeben

    Auch 2018 hat das OFI in Andenken an den weltberühmten Chemiker Hermann Franz Mark die H.F. Mark Medaille für herausragende Leistungen im Bereich der Polymerchemie verliehen. Entgegengenommen haben die Auszeichnung dieses Jahr Dr. Krzysztof Matyjaszewski und Dr. Philipp Vana, MBA. Beide sind namhafte Polymerchemiker, deren wissenschaftliche Arbeit im Bereich der angewandten Grundlagenforschung angesiedelt ist.

    H.F. Mark Medaillen vergeben Weiterlesen
  • ACR Enquete 2018: KMU-Innovationen ausgezeichnet!

    Forschungsleistungen punktuell und nach Bedarf in Anspruch nehmen, das können KMU bei der ACR – Austrian Cooperative Research. Das Netzwerk für wirtschaftsnahe, angewandte Forschung unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung von Innovationsideen. Die besten in Kooperation mit ACR-Instituten entstandenen Innovationen werden jedes Jahr mit den ACR-Kooperationspreisen ausgezeichnet. Heuer zum Beispiel eine umweltfreundliche Schimmelbekämpfungsmethode, eine mobile Pelletierungsmaschine und ein neuartiger Straßenbelag. Den Woman Award nahm diesmal Rebekka Köll für die Entwicklung eines Sorptionsspeichers entgegen und der Start-up Preis powered by aws ging an die Erfinder des kleinsten tragbaren E-Scooters.

    ACR Enquete 2018: KMU-Innovationen ausgezeichnet! Weiterlesen
  • EU-Kommissarin in Wien : #Saferinternet4EU

    ACR-Institut ÖIAT besuchte im Rahmen des Projekts Safer Internet 2018 mit Bundesminister Faßmann und der EU-Kommissarin Gabriel eine Wiener Schule. Gemeinsam mit den Schüler/innen diskutierten sie über die Vor- und Nachteile des Internets.

    EU-Kommissarin in Wien : #Saferinternet4EU Weiterlesen